Neuregelungen zur Elternzeit

08.05.2015 | erstellt von Nele Urban

 

Zum 01.07.2015 treten umfangreiche Änderungen der Elternzeit in Kraft. Durch das „Gesetz zur Einführung des Elterngeld Plus mit Partnerschaftsbonus und einer flexibleren Elternzeit“ wird die Elternzeit für nach dem 01.07.2015 geborene Kinder flexibler gestaltet. Gerade nicht nur der Elterngeldbezug, sondern auch die Elternzeit soll variabler gehandhabt werden können.

Wie bisher hat jedes Elternteil Anspruch auf 36 Monate unbezahlte Freistellung von seiner Arbeit, geändert haben sich aber die Möglichkeiten diese 36 Monate aufzuteilen

So soll es erleichtert werden, zwischen dem dritten und dem neuntem Geburtstag des Kindes Elternzeit zu nehmen.

Unter welchen genauen Voraussetzungen das zukünftig gehen soll, erläutert Dr. Nele Urban in einem Artikel in Arbeitsrecht Aktuell (2015, S. 168)