Arbeitsrecht der Medien

  • Beratung zu Tendenzbetrieben und Tendenzunternehmen
  • Führen von Statusprozessen
  • Redaktionsstatute
  • Tarifverträge

Die Anwälte von Urban Rechtsanwaltskanzlei beraten Medienunternehmen und Medienschaffende zum Medienarbeitsrecht - an der Schnittstelle von Medien und Arbeitsrecht

Wir unterstützen Arbeitgeber bei der arbeitsrechtlichen Umsetzung ihrer Personalmaßnahmen. Medienunternehmen verlangen nach einem besonders flexiblen Personaleinsatz und einer anpassungsfähigen Gestaltung von Arbeitsverträgen. Auch die Befristung von Arbeitsverhältnissen ist in Medienunternehmen flexibler handhabar als in anderen Unternehmen.

Im kollektiven Arbeitsrecht ist in der Medienbranche  - in sog. Tendenzunternehmen - die betriebliche und unternehmerische Mitbestimmung weniger ausgeprägt als in Unternehmen außerhalb des Medienberreichs. Auch die in Medienunternehmen anwendbaren Tarifverträge unterscheiden sich meist stark von den Tarifvertrrägen anderer Industriezweige.

Schließlich spielt das Urheberrecht im Arbeitsrecht der Medienbeschäftigten eine besondere Rolle. Hier werden von Arbeitnehmern häufig urheberrechtlich relevante Leistungen erbracht, beispielsweise als Autor, Schauspieler, Musiker, Sänger oder Sprecher.

Möchten Sie Näheres über das Arbeitsrecht in Medien erfahren? Hier erreichen Sie die Anwälte von Urban Rechtsanwaltskanzlei.